Dritter Geschlechtseintrag jetzt! – Volle Rechte für intergeschlechtliche Menschen statt Vorrang “staatlicher Ordnungsinteressen”

/// 26. August 2016 –  Informationsveranstaltung & Diskussion, Frankfurt am Main veranstaltet von SUQ ffm – solidarisch unaufgefordert queer /// 2. September 2016 – Demo und Einreichung der Verfassungsbeschwerde mit der Kampagne Dritte Option, Karlsruhe Gemeinsame Anreise aus FFM: 13.50 Uhr, Gleis 17, Hbf In Deutschland können Menschen in Pass & Dokumenten derzeit nur den…

Ein Hitler mit rosa Federboah ist? Ein Hitler! – Nicht alles, was rosa angestrichen wird, ist queer

„Lieb geil!“ ist der diesjährige Imperativ des Frankfurter CSDs. Die Symbolfigur ist ein Mann in rosafarbener NS-Uniform und im Hitlerlook. Wie verschiedene andere Gruppen auch – z.B. das Jugendzentrum KUSS41, SCHLAU Frankfurt und das autonome Schwulenreferat – finden wir dieses Motto schrecklich und die ganze Aktion politisch untragbar. „Das wird man ja wohl nochmal sagen…

IDAHOT 2016

Homo- und Transfeindlichkeit sind Herrschaftsverhältnisse und Unterdrückungsmechanismen mit vielen Gesichtern. Es sind abwertende Blicke und Kommentare in öffentlichen Verkehrsmitteln. Es ist die Nicht-Anerkennung selbstgewählter Namen und Pronomen. Es ist der Versuch, Menschen als psychisch krank zu stigmatisieren, die durch ihr Leben Heteronormativität in Frage stellen ohne ihnen gleichzeitig einen sinnvollen selbstbestimmten Zugang zu therapeutischen Angeboten…

Nächstes 8. März Treffen am 16.2.2016

Es fand bereits ein erstes Treffen für die 8. März Planung  statt. Das zweite Treffen wird am DI 16. Februar 2016 statt finden. Mehr Informationen gibt es hier: feministischerkampftagffm.tumblr.com